Der Verein

Tennisanlage BSV Roleber

Die Tennisabteilung des Bonner Sportvereins Roleber 1919 e.V. (BSV) wurde im April 1975 gegründet. Abgesehen von der – juristisch und organisatorisch gesehen – formalen Zugehörigkeit zum Gesamtverein BSV ist die Tennisabteilung weitgehend
selbstständig und eigenverantwortlich. Wir erheben eigene Beiträge und sind vor allem in der Verfügung über die finanziellen Mittel unabhängig.

Unsere Tennisabteilung hat im Jahre 2016 etwas über 230 Mitglieder. Wir verfügen über fünf gepflegte Aschenplätze, wovon wir in die Sommersaison 2017 mit drei grundsanierten Plätzen starten können. Im Jahr 1988 wurde ein modernes, funktionelles Clubhaus errichtet. Diese Einrichtungen befinden sich in einem Landschaftsschutzgebiet, also „Mitten im Grünen“.


2017 haben wir 10 Erwachsenen- und 5 Jugendmannschaften und je 2 Mannschaften für den Mini-Cup und 2 Mannschaften für den  Maxi-Cup zu den vom TVM-Köln ausgeschriebenen Medenspielen gemeldet. Darüber hinaus gibt es auch eine Doppel Freizeitrunde Damen. 

 

Dem Vorstand ist die Förderung der Jugend ein besonderes Anliegen. Die sportliche Ausgestaltung des Jugendtrainings obliegt erfahrenen, fachlich und pädagogisch geschulten Trainern, deren Angebot seit Jahren von der großen Mehrheit der Jugendlichen wahrgenommen wird. Der derzeitige Vorstand legt Wert darauf, dass sowohl die Interessen der ambitionierten Leistungs- wie auch die der freizeitorientierten Hobbyspieler gefördert und beachtet werden. Hier kann sich jeder nach seinem Belieben wohl fühlen! Haben wir Sie neugierig gemacht? Kommen Sie zu uns; lernen Sie uns kennen!

Wir freuen uns auf Sie.